Am 10. März 2022, um 19.30 Uhr, live auf YouTube!0

Mikro trifft Makro – das Finanzmarktgespräch.

Die Auswirkungen des Russland-Ukraine-Krieges auf Kapitalmärkte und Wertpapiere.

Die Ereignisse in der Ukraine bewegen uns alle. Humanitäre Fragen und das Engagement für den Frieden genießen jetzt höchste Priorität. Aber das Kriegsgeschehen hat auch Auswirkungen auf die Finanzmärkte – und damit für Ihre Wertpapieranlagen. Das Wichtigste ist jetzt, bei Anlageentscheidungen besonnen zu bleiben. Um Ihnen hierfür eine fundierte Informationsgrundlage zu geben, möchten wir Sie herzlich zu einer digitalen Informationsveranstaltung unseres Verbundpartners DekaBank einladen. Hier erfahren Sie, was jetzt für Ihr Geld wichtig ist.

Informieren Sie sich aus erster Hand über die aktuellen Marktentwicklungen und erhalten Sie Antworten auf wichtige Fragen rund um die Geldanlage.

Deka-Chefvolkswirt Dr. Ulrich Kater und Moderator Dirk Huesmann sprechen über die aktuelle Lage im Russland-Ukraine-Krieg, im Fokus dabei:

  • Welche Auswirkungen haben das Kriegsgeschehen und das Sanktionspaket gegen Russland auf die Börsen und für die Geldanlage mit Wertpapieren?
  • Wie geht es weiter mit Inflation und Zinsen?
  • Welche Prognosen gibt es für Finanzmärkte und Konjunktur 2022?

 

Nutzen Sie zur Teilnahme einfach den folgenden Link: http://s.de/1g7z

Eine Anmeldung bzw. eine Registrierung ist nicht notwendig.

 

  • Kennen Sie schon den Audio-Podcast „Mikro trifft Makro“? Das Neueste aus der Welt der Finanzen. Alle zwei Wochen neu.
  • Jetzt gleich abonnieren und auf dem Laufenden bleiben: https://www.deka.de

 

 

Hinterlasse einen Kommentar