Frank Frevert

Bild Frevert 1200x800px

Sparkasse: Geschäftsstellenleiter u. Vermögensmanager Lauenau, Stv. Marktbereichsleiter Rodenberg
Ehrenamt: Kulturinitiative Lauenau e.V.


Kunst und Kultur ist für die Ent­wicklung und Ent­faltung des kulturellen Lebens in Schaumburg sehr wichtig. Viele künstlerische Projekte und kulturelle Ereignisse wären ohne das besondere Engagement der Sparkasse nicht möglich.

„Kultur verbindet und bringt verschiedenste Menschen und Kultursparten im Landkreis Schaumburg zusammen. Kultur lässt Raum für kreative Ideen und lädt zur Neugier und Experimenten ein. Die Anerkennung von Besuchern und Künstlern für das Geleistete ist Motivation und Ansporn zugleich und funktioniert nur in einem tollen Team!“ (Frank Frevert)

Was Frank Frevert in der Sparkasse genau macht und warum es sich lohnt, sich ehrenamtlich für die Kulturinitiative Lauenau e.V. zu engagieren, erzählt er in einem kleinen Interview:


Icon_SparkasseUnternehmensportrait

Geschäftsstellenleiter u. Vermögensmanager Lauenau, Stv. Marktbereichsleiter Rodenberg

Stell dich doch bitte einmal vor Frank:

„Mein Name ist Frank Frevert. Ich bin 50 Jahre alt und wohne in Suthfeld. Seit 29 Jahren arbeite ich bei der Sparkasse Schaumburg und bin seit 17 Jahren Leiter und Vermögensmanager in der Geschäftsstelle Lauenau. Außerdem bekleide ich das Amt des stv. Leiters für den gesamten Marktbereich Rodenberg.

Was sind deine Aufgaben?

„Leitungstätigkeiten u.a. Personalführung. Ich vertrete die Sparkasse Schaumburg in der Öffentlichkeit und berate die Kunden im qualifizierten Beratungsgeschäft.

Mit welchen Herausforderungen hast du im Job zu kämpfen?

„Das Schöne an meinem Beruf ist doch die Tatsache, dass kein Tag gleich ist. Wir arbeiten mit Menschen zusammen und deren finanziellen Herausforderungen. Wir können Hilfestellungen geben und Träume erfüllen! – Das macht für mich den Reiz meines Berufes aus.“

Wie meisterst du die Herausforderungen:

„Nach 29 Jahren im Amt wird man gelassener. Wichtig ist der Ausgleich zum Beruf. Das kann die Familie, tolle Hobbys oder die Arbeit im Ehrenamt sein.“

Was muss man an Fähigkeiten für den Job mitbringen?

„Kontaktfreudigkeit, Verschwiegenheit, Vertrauenswürdigkeit, Verbindlich- und Verlässlichkeit, Spaß an dem Beruf“

Welcher Aufgabenbereich macht dir besonders viel Spaß?

„Mitarbeiterführung und Entwicklung, Beratung bei komplexen Fallgestaltungen der Kunden“


Logo Kulturinitiative LauenauVereinsportrait

Kulturinitiative Lauenau e.V.

Was machst du nach Feierabend:

„Neben diversen anderen Ämtern bin ich ehrenamtlich in der Geschäftsführung der Kulturinitiative Lauenau e.V. tätig“

Wie lange bist du schon im Verein?

„Seit der ersten Stunde im Jahre 2010. Damals noch eine Untergruppierung der Lauenauer Runde.“

Wie oft engagierst du dich in der Woche für deinen Verein bzw. wieviel Lebenszeit geht prozentual dafür drauf?

„Ich investiere gern einen Großteil meiner Freizeit in Ehrenämter und will die Zeit nicht in Prozent ausdrücken. Entscheidend ist, dass die Arbeit in den Vereinen Spaß macht und nicht zur Belastung für einen selbst oder der Familie wird.“

Was sind deine Aufgaben?

„Ich kümmere mich um die Finanzen, die Betreuung der Künstler und organisiere den gesamten Kartenvorverkauf.“

Warum lohnt es sich, sich ehrenamtlich für deinen Verein zu engagieren?

„Wertschätzung und die Dankbarkeit der Künstler und Besucher. Egal ob ein Lächeln, ein Lob oder die Aussage: „Wir kommen wieder“! – All diese Reaktionen sind Grund genug, sich ehrenamtlich für den Kulturverein zu engagieren und motiviert jedes Mal aufs Neue. Künstler wie maybebop und Lisa Fitz kommen gerne nach Lauenau und schaffen kulturelle Angebote, auch über die Grenzen Hannovers hinaus.“